Laufen in Corona-Zeiten

Ich denke, die aktuellen Zeiten bringen besondere Vorkehrungen mit sich, die uns alle betreffen. Viele Entbehrungen und Einschränkungen müssen wir derzeit auf uns nehmen, um schlussendlich doch bald wieder die Oberhand über das Virus zu bekommen. Diese Einschränkungen betreffen natürlich auch unsere Aktivitäten.

Alle bis Ostern geplanten Aktivitäten wurden abgesagt!
Ob die Termine danach stattfinden, ist momentan noch nicht absehbar, ich bleibe aber zuversichtlich!

Wir laufen und trainieren natürlich trotz aller Einschränkungen weiter. Es spricht  nichts dagegen, sich auch in der freien Natur alleine zu bewegen...jedoch mit Vorsicht.

Was bedeutet die Krise für unsere Laufszene?

Diese Frage wollte ich einem neuen Bericht im Runtasia Infokanal beantworten. Die Ausgangsbeschränkungen hinterlassen auch in der Laufszene einen sehr großen wirtschaftlichen Schaden, doch können wir alle vieles tun, damit es nicht noch schlimmer wird. Das wichtigste voraus: bleib zu Hause!

<<< Bericht lesen >>>

 

Trainingsanleitung für zu Hause

Bis zur Auflockerung der Ausgangsbeschränkungen möchten wir (Rosa und ich) dich auch mit Trainingsprogrammen am Laufenden halten. 2x pro Woche gibt es ein neues kurzes Training für dich zu Hause, damit du fit und nicht fett aus der Krise in die neue Laufsaison kommst.
Alle weiteren Videos wirst du auf Facebook finden bzw. für alle Facebook-Verweigerer auch auf Vimeo